Die Zeit ist reif, die Gedanken frei und die Gefühle übersteigen jegliche Höhen. Woran der Mensch seine eigenen Gedanken als Selbstehre darstellt, woran die Gedanken über alle Grenzen hinaus geraten und in eine dunkle Unendlichkeit ihre Wirbelsturmkräfte in grundlosen und wertlosen Flügelgestürzte Bosheit verwandelt, ist eine Art Kritik an anderen, woran man sich selbst verrät.

 

Die Wege der Reife, die Pforten der Wahrheit, der Pfad zur Selbstkenntnis, ist der Weg des Verständnisses, der Liebe und der Akzeptanz.

 

Diesen Weg gingen auch die Aufgestiegenen Meister und Meisterinnen und nicht zuletzt viele Meister und Lehrer der Reiki-Systeme. Sie erreichten eine Ebene, wo Licht, Kraft und Güte herrscht.

 

Sie sind Lichtwesen geworden, wie die Engel, sie stehen uns nahe und begleiten uns. Ihre Energie steckt nicht nur in der violetten Flamme (Saint Germain) oder in den weiteren Reiki-Systeme. Ihre Energie soll die wahre Liebe zwischen die Menschen sein. Sie vernichten negative Energien, sie führen böse Lippen zu schweigen, sie geben argen, zornigen Gedanken keinen Platz. Durch ihr strahlendes Reinheits-Licht sind bereit die Affronte zu eliminieren. Ihre Thesen sind die Menschen auf verständnisvolle, loyale Wege zu führen und geben paradoxen Meinungen und Aussagen keinen Bestand. Ihre Wege, als Menschen, waren unseren ähnlich. Das soll uns Kraft und Vertrauen geben um die gleiche Wachstum zu erfahren:       

 

Öffne dein Herz, höre als Mensch, pochen und fühle hinein. In jedem Schlag ist die Kraft des Universums, in jedem Deiner Atemzüge das Licht denen die dich auf dein Weg begleiten. In alle deine Worte soll die Güte klingen. Ehre deine Mitmenschen, nur so wirst du auch geehrt. Stärke deine Liebe in dem du liebst, dadurch wirst du die Liebe aller Wesen erfahren. Aufgestiegene Meister oder Meisterinnen, sie tragen die Liebe und Wärme in sich um dich zu führen. Ihr Herz, als menschliche Wesen hat alles das was ein Mensch erfahren kann erlebt. Sie haben höhere Dimensionen betreten um uns behilflich zu sein. Sie lieben uns und führen auf dem Weg, welche sie selbst gegangen sind. Sie räumen vor uns die Stolpersteine, wenn wir zulassen und ihre Existenz und Kraft nie in Zweifel setzen.

Ihre Energie verteilt sich in uns und um uns. Wofür wir benutzen, wie wir mit diesem Geschenk umgehen, wird uns überlassen.

 

Wie du auf diesen Weg geführt wirst, soll dein Herz mit deinem Verstand der Gefühle entscheiden.

Höre auf deine innere Stimme. Höre auf die Botschaften deines höheren Selbst. Lausche nach die Worte aus Unendlichkeit, welche nur dir bestimmt sind.

 

Höre nicht auf leere Versprechungen,  nicht auf Menschen die dich versuchen zu manipulieren. Machenschaften, welche jemandem zustehen sollen sind nur Methoden der Konkurrenz und Geiz. Möge damit die Wirtschaft auf Schwung bringen, aber die universelle Energie kennt kein Brutto-Sozialprodukt. Das Universum mit seinen Lichtwesen duldet keine Machtsucht und Raffgier. Wähle deinen Reifungsprozess nach deinem eigenen Gefühl, gehe den Weg wo du Unterstützung erhältst und dich nicht Einsam fühlst. Gehe den Weg den Gerechten, den Weg der Reinheit, den Weg der Liebe, der Weg den schon viele vor dir gegangen sind und heute dich auf diesen Weg begleiten und unterstützen. Reiche deine Hand wenn du jemandem auf diesem Weg begegnest, der sich verirrt hat, nehme ihn mit auf deinem Weg und gebe ihm die Kraft weiterzugehen. Dein Herz ist groß und expandiert durch gute Taten. Beurteile nicht warum dieser Mensch in Erratum verfallen ist, es war vielleicht nur ein Denkfehler, was ihn auf diesen Pfad leitete, eine neurotische Simulation, ein Opfer eines Geltungsdrangs.  

 

Dein Herz und dein Verstand kennen den Weg und finden die Pforten zu Ordal (Gottesurteil). Desto mehr wir auf diesen Weg aufbrechen, desto leichter fällt es uns die Stolpersteine der Überheblichkeit zu räumen und die Hypothesen des Universums zu intensivieren.

 

Bist du bereit für diese Reise im Sinne des Universums?

 

©Elisabeth Willebrand – Alle rechte Vorbehalten

 

elisabeth@wissenheilt.de