Ficus carica

Echter Feigenbaum

 

Ich möchte Euch meinen Feigenbaum vorstellen: Ich habe von meiner Mutter eine gezüchtet bekommen und habe sie wirklich in Ehren gehalten, aber …

 

Mein Baum wurde immer größer, immer schwerer zu bewegen und immer spärlicher für den Winter. Im Herbst 2004 beschloss ich, sie einfach draußen auszupflanzen und in die Hände der Mächte zu geben. Wenn sie wollen, dann wird sie den Winter überleben, wenn nicht, dann wäre das eine Lehre für mich gewesen.

 

Aber kaum streichelten sie Sonnenstrahlen über die kahlen Äste war schon spät genug dieses Jahr erschienen die ersten kleinen Knospen und Feigen auf meinem Baum.

 

Mal abwarten ob ich sie auch ernten darf! Voraussetzung wird ein schöner, warmer Herbst. Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf!

 

 

 

Ich dürfte Ernten!

 

Es gibt eine Sage, welche uns warnt:

 

Trägt der Feigenbaum zweimal im Jahr,

dann erwarten uns schwere sieben Jahre!

 

Mein Feigenbaum trägt tatsächlich wieder neue,

frische und kleine Feigen.

 

Achtung!

Es ist nicht sicher, wenn du deinem Feigenbaum „aussetzt“,

dass er auch überleben wird!

Aber an einer geschützten Stelle hat die Pflanze gute Chancen.

 

Alle Rechte Vorbehalten!

Alle gezeigten Bilder unterliegen dem deutschen Urheberecht.

Eine Kopie oder Nutzung ist nur nach

ausdrücklicher  und schriftlicher Genehmigung

von Elisabeth Willebrand gestattet.

Eine Einbindung der Bilder in fremde Webseiten

ist grundsätzlich nicht gestattet.

elisabeth@wissenheilt.de

 

reikienergie55@aol.com