Einstimmung für Tiere

 

Die Tiere benutzen genauso die universelle Energie, wie sie Menschen auch verwenden. Leider machen viele den Fehler und behandeln ihr Tier mit Usui, Kundalini oder verschiedenen Aufgestiegene Meister Energien, oft auch von vielen anderen Systemen, dessen Energien eigentlich für den menschlichen Körper zugeordnet worden sind. Diese Energiesysteme wirken oft gar nicht oder falsch auf den Gesundheitszustand oder die Erkrankung eines Tieres.

 

Es ist nicht so, dass sie die Energie vielleicht für kurze Zeit nicht genießen oder zulassen würden, das tun sie durchaus, aber bevor die Energieschwingung wirken kann, versuchen sie von uns Abstand zu nehmen, laufen weg oder bekommen eine Krampfhaltung, womit sie sich gegen die menschliche Energieschwingung versuchen zu wehren.

 

Das Tier hat die Behandlung über sich ergehen lassen und hat möglicherweise zuerst mit Zuneigung reagiert, jedoch muss daraufhin das Tier diese Energien selbst aus seinen Körper mit Hilfe der eigenen Selbstheilprozedur zu Recht biegen. Es wird sich zurückziehen oder entsprechend der Tierart seine eigene Methode anwenden. Hätte es zu uns sprechen können, hätte es auch gleich gesagt, dass wir ihm gerade die falsche Energieschwingung zufügen oder seine eigene Energie entziehen.

 

Tiere haben bei Selbstbehandlung verschiedene Eigenschaften angeeignet, welche wir Menschen fördern und aktivieren können. Wenn unser Haustier kränkelt, leidet oder weil es ganz einfach einen „schlechten Tag“ hat.

 

Um einige Selbstheilprozeduren der Tiere zu nennen:

 

Eine Katze zieht sich zurück, meistens in eine zusammenrollte Position und schnurrt stundenlang für sich selbst. Diese Vibration zwischen 20 und 50 Hz führen im dem Körper der Katze (auch bei Wildkatzenarten) ein Selbstheilprozedur durch, welche so auf die Muskeln, inneren Organe, sowie auch auf das Knochengerüst und auf seelische Belastungen wirkt. 

 

Hunde führen eine Selbstheilprozedur aus, wenn sie einen schattigen Erdbereich, evtl. kleine Büsche, aber auf keinen Fall großwurzige Bäume suchen, wo sie sich in direkter Verbindung mit der Erde, ohne Vegetation, bringen können. In diesem Erdbereich buddeln sie zuerst ein Loch, wo sie sich daraufhin reinlegen.

 

Pferde ziehen sich zurück von Artgenossen und suchen eine ruhige Stelle wo sie mit sich allein sein können. Sie führen eine Art Meditation durch welche ihnen dabei hilft eine Selbstheilprozedur im Körper durchzuführen.

Die verschiedensten Kleintiere, wie Meerschweinchen, Kaninchen, Hamster, Mäuse  usw. finden ihre Selbstheilprozedur in Ruhe, Zurückgezogen und im Schlafzustand, um ihren Körper, ihren Geist und ihre Seele zu regenerieren. Genauso Reptilien und Fische.

 

Die Vögel sind die Tiere der Lüfte. Ihre Selbstheilprozedur wird auch durch die Strömungen der Lüfte aktiviert. Leider haben unsere Käfigvögel diese Möglichkeiten nicht, darum wäre es wichtig sie von Anfang an, an den Freiflug im Zimmer zu gewöhnen.

Beschreibung der Einstimmung als Datei

für Frauchen oder Herrchen

3 Einstimmungstermine nach Vereinbarung:

1. Kraft der universellen Tier-Energie;

2. Kraftsymbol der Tiere;

3. Telepatische Fähigkeiten der Tiere (3. Auge);

Zertifikat für dein Tier per Post!

Gesamtpreis: 75,00

©Elisabeth Zongor-Willebrand

elisabeth@wissenheilt.de

reikienergie55@aol.com